Kostenloser Versand ab 1.900,- Telefonische Beratung Versand innerhalb Deutschland
Außenjalousien oder auch Raffstores genannt sind flexible Sonnenschutz-Systeme, die grundsätzlich im Außenbereich zum Einsatz kommen. Sie ähneln sich in ihrer Formgebung sehr den bekannten Innenjalousien, sind jedoch aufgrund der verschiedenen intensiven Belastungen durch die Witterung (Regen, Wind, Hagel) größer dimensioniert.
Außenjalousien bieten einen perfekten Sonnenschutz und erlauben aufgrund ihrer beweglichen Lamellensteuerung des Lichteinfalls bei Tag – ebenso bei Bedarf eine fast vollständige Abdunkelung des dahinterliegenden Innenraumes.
Die hochwertige Sonnenschutzleistung wird aufgrund der Außenjalousien-Montage vor dem Fenster erreicht: Eine ungewollte Wärmeeinstrahlung in das Gebäudeinnere wird somit bereits außen verhindert, die ursprüngliche Strahlungsintensität durch die Sonnen- und Lichtenergie wird im Idealfall um bis zu 90% abgemindert, wodurch beispielsweise der Einsatz von kostspieligen Klimaanlagen für Gewerbeobjekte nachhaltig reduziert werden.
Außenjalousien bestehen aus verstellbaren Lamellen, weitere Bauteile sind der Kasten, in dem alle Teile einge- und verbaut sind, die Führungs-, Ober- und Unterschiene sowie die Blende / Kastenblende. Eine Revisionsöffnung oder Revisionsblende ermöglicht den Zugang zum Außenjalousienkasten. Die Lamellen der Außenjalousien sind stufenlos verstellbar und erlauben eine gezielte Lenkung der Tageslicht-Menge in das Gebäude, so ist z. B. ein blendfreies Arbeiten an Bildschirmarbeitsplätzen möglich, neugierige Einblicke von außen bleiben jedoch weitestgehend verwehrt – je nach Lamellenstand etc.
Außenjalousien gibt es in unterschiedlichen Bauformen / Bautypen, sie unterscheiden sich zum einen durch die Breite der Lamellen zum anderen durch ihren Einbau bzw. die Art der Montage. Sie können vor die Hausfassade gesetzt oder in die Fassade integriert werden. Die eingefahrenen Lamellenpakte der Außenjalousien sind durch vorgesetzte Blenden oder via Kästen im Mauerwerk vor Wind und Wetter gut geschützt. Diese Blenden können bei der Planung als farbakzente setzende Gestaltungselemente mit verwendet oder soweit in die Fassade integriert werden das Sie quasi "unsichtbar" sind und ein volleständiger Tageslichteinfall bei Bedarf realisiert werden kann.
Außenjalousien kommen sehr häufig im Objektgewerbe und auch zunehmend im privaten und modernen Wohnbereich zum Einsatz. Bei Neubauten bieten sich Aufsatz-Außenjalousien (auch Aufsetz-Außenjalousien oder Neubau-Aufsetz-Außenjalousien) an, für bereits bestehende Gebäude die nachgerüstet werden sollen, empfehlen sich häufig Vorbau-Außenjalousien. Seilgeführte Außenjalousiensysteme erlauben filigrane Lösungen im Fassadenbereich.